Update: Logic Pro X 10.2.3

By | 10. Juni 2016

Produktpflege bei Apple Logic Pro X: das kostenlose Update auf Version 10.2.3 bringt Loudness-Anzeige in LUFS und einiges mehr.

Logic-logo-10.1

Neu in Logic Pro X 10.2.3

(oder: LUFS und 3 Chinesen mit dem Kontrabass)

Das Update enthält mehrere Fehlerbehebungen und Verbesserungen, darunter:

  • Crossfades zwischen Comp-Abschnitten in Take-Ordnern können nun grafisch bearbeitet werden.
  • Die Tonqualität bei der Flex Pitch-Bearbeitung wurde verbessert.
  • 7 weitere Plug-ins wurden neu gestaltet, um die Retina-Unterstützung hinzuzufügen und die Nutzbarkeit zu verbessern.
  • Neues Lautstärkemesser-Plug-in bietet Unterstützung für LUFS-Messungen.
  • Präzisionssteuerungen können jetzt verwendet werden, und die Position der ausgewählten Automationspunkte zu bearbeiten.
  • Symbole für Drum Machine Designer-Zeilen können jetzt Benutzern zugewiesen werden.
  • Alle Alchemy-Voreinstellungen enthalten jetzt Namen für Transform Pad-Schnappschüsse
  • 3 neue Patches für traditionelle chinesische Instrumente: Papa, Erhu und Percussion.
  • Mehr als 300 neue Apple Loops für chinesische Instrumente

Möglichkeit zum Aktivieren von Klickzonen für Take-Ordner für gleichzeitigen Zugriff auf Bearbeitung und Quick Swipe Comping

Messinstrument für Lautheit mit der aktuellen Maßeinheit LUF

Messinstrument für Lautheit mit der aktuellen Maßeinheit LUF

Eine vollständige Liste der Neuerungen findet man hier…

 

Fazit

Zu den Verbesserungen beim Comping kann ich nichts sagen, weil ich nach wie vor die „Old-School-Methode“ verwende, und Takes, mit denen ich nicht zufrieden bin, gleich wieder lösche und neu aufnehme. Flex Pitch fand ich schon bei der Einführung sehr gut, wenn es da noch eine Klangverbesserung gibt, freue ich mich darüber. Die Verbesserungen der Plug-in Grafik, die so nach und nach stattfindet, ist mir ebenfalls willkommen. „Das Auge hört mit“ wenn die Oberfläche gut aussieht, dann macht gleich die Bedienung mehr Spaß. Wichtig finde ich das „Loudness Meter“ mit dem aktuellen Anzeige-Format LUF. In der Hilfe, unter „Logic Pro Effekte“, findet man eine ausführliche Erklärung  dazu. Auch im Plug-in „Multimeter“ ist die LUF-Anzeige zu finden. Besitzen Sie zufällig ein chinesisches Restaurant? Ich würde gern einen Auftrag zur Vertonung eines Werbespots annehmen. Dazu fände ich bestimmt passende Sounds unter den mehr als 300 neuen Loops für chinesische Instrumente!

Meine aktuellen Testberichte und mehr zum Thema Musik immer hier…

 

Ein vollständiges Inhaltsverzeichnis meiner Artikel auf facebook hier…

 

2 thoughts on “Update: Logic Pro X 10.2.3

  1. Markus

    Hallo Jürgen, lade gerade das Update und wollte direkt nachschauen, ob auf alpendeich schon was dazu steht. Verlässlich wie ein Uhrwerk hast Du schon gestern darauf hingewiesen 🙂 Ich sehe es ähnlich wie Du mit der Old-School-Methode. Erst letzte Woche hatte ich eine Sängerin vor dem Mikro und habe bewusst mit ihr gemeinsam entschieden, ob der Take gut war und ansonsten direkt gelöscht und neu aufgenommen. Dauert vielleicht ein wenig länger aber spart im Nachgang das durchhören etlicher Takes. Außerdem fehlen bei der Comping Spur einige Funktionen solange man die Takes nicht zusammengeführt hat. P.S.: Ein Chinarestaurant habe ich leider nicht 😉

    Reply
  2. Jürgen Drogies Post author

    Hallo Markus,
    es freut mich, dass ich nicht der einzige bin, der auf Comping verzichtet. Bei mir liegt es sicher auch daran, dass meine ersten Erfahrungen mit Aufnahmen noch aus der Tonband-Zeit stammen. Schade, dass du kein Chinarestaurant hast! Da muss ich mich wohl weiter umhören…(oder selber eines eröffnen!)
    Viele Grüße
    Jürgen

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.