Category Archives: Allgemein

Digitales Remastering: Thirsty Moon 1976/79

Im Herbst 2018 habe ich zwei Alben der Band Thirsty Moon für die digitale Wiederveröffentlichung vorbereitet. Was jetzt kommt, ist kein rein technischer Artikel. Ich habe bei Thirsty Moon selbst mitgespielt und möchte einen Bogen spannen von 1976 bis 1981. 

In die Wüste geschickt? macOS Mojave 10.14 für die Musikproduktion

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Weihnachtsmann, sondern bereits im Herbst auch ein neues macOS. Alle Jahre wieder stehen auch Musikerinnen und Musiker vor der Entscheidung „Never touch a working system“ oder upgraden und von neuen Features und Stabilitätsverbesserungen profitieren. Das Testobjekt 2018 ist macOS Mojave 10.14.

WordPress-Umzug gelungen!

Nachdem unser Blog-Portal „Alpendeich“ seine Tore geschlossen hatte, wurde es Zeit für alle Blogs, den Serverplatz – oder sogar den Server – zu wechseln. music-knowhow hat am 13. September 2018 den Server gewechselt. Alles soll so weitergehen wie bisher, auch mit der Kommentar-Funktion. Ich bitte darum, reichlich Gebrauch davon zu machen!

Test: Apple HomePod

Mit dem Verkaufsstart des Smart-Lautsprechers HomePod in Europa hat Apple sich Zeit gelassen. Seit dem 18. Juni 2018 ist er nun auch bei uns zu haben. Music-Knowhow hat den HomePod solo und auch im Stereo-Betrieb getestet. Dieses Mal haben gleich zwei Tester das neue Gerät unter die Lupe genommen.

Test: Spitfire Audio Alternative Solo Strings

Die Alternative Solo Strings von Spitfire Audio umfassen vier äußerst detailreich gesampelte Instrumente: Violine, Viola, Cello und Kontrabass. Die Instrumente der NI Kontakt-Library verfügen über bis zu 13 Artikulationen. Velocity-Layers und Round-Robin-Samples sorgen für den realistischen Sound.

Test: Spitfire Audio Albion One – Tenth Anniversary Edition

Spitfire Audio Albion One ist eine Orchester-Library für NI Kontakt. Streicher, Holz- und Blechbläser, Percussion- und Synthsounds bieten eine reichhaltige Instrumenten-Palette zur Film- und Games-Vertonung. Aber kann nicht auch ein Pop- oder Rocksong manchmal extra seidige Streicher vertragen? Oder Percussion-Loops aus organisch/elektronischen Klängen?

Tutorial: Lautsprecher für Dolby Atmos ohne sichtbare Kabel anbringen

Das Heimkino-Erlebnis wird erheblich aufgewertet, wenn der Sound stimmt. Eine Dolby-Atmos Surroundanlage zu installieren braucht etwas Zeit und Mühe, vor allem, wenn die Lautsprecherkabel möglichst nicht sichtbar sein sollen. Ich berichte aus eigener Erfahrung, wo die Schwierigkeiten liegen und wie man sie bewältigen kann.