Musiker: Nobuo Uematsu – Sein neustes Werk

Von | 4. Oktober 2021

Wer in den 80ern oder 90ern aufgewachsen ist und als Hobby – Videospiele spielen hatte, hat sehr wahrscheinlich schon mal zu den Klängen von Nobuo Uematsu gespielt. Ein Komponist der auch schon mal als Beethoven der Videospiele bezeichnet wurde. 

Der renommierte Komponist Uematsu ist unter anderem für seinen Soundtrack für etliche Final Fantasy Spiele berühmt geworden. Zuerst als Keyboarder für Amateur Bands, gefiel im doch schnell das Schreiben an eigenen Songs besser. Er wurde etwas später fest für die Firma Square als Firmenkomponist angestellt. Heutzutage arbeitet er als freischaffender Komponist und liebt es, seine Musik in Konzerten zu präsentieren.

Nobuo Uematsu in seinem Home Studio

Sein neustes Werk ist der opulente Soundtrack für das Apple iOS Spiele „FANTASIAN“, dass man exklusiv über den Abo Service Apple Arcade beziehen kann.

Dies ist eins der Fälle, wo man wirklich sagen muss, dass man das Spiel mit Kopfhören oder guten Lautsprechern genießen sollte. Den die Songs haben so viel Dynamik, dass man sie über die iPhone Lautsprecher allein nicht bis zum letzen Limit alle Feinheiten wahrnehmen kann.

Von verspielten Synthesizer-Klängen, über pompöse Orchester Arrangements bis zu leidenschaftlichen als auch sentimentalen Stücken ist alles dabei. Ein richtiger Soundtrack eben, der zu jeder Situation perfekt passt. 

Der Komponist ist laut seiner eigenen Aussage sehr stolz auf seine Arbeit für „FANTASIAN“ und hält sie sogar für einen seiner besten Soundtracks die er je geschrieben hat. Gleichzeitig gibt er aber auch zu, dass es sehr viel mentale und physische Kraft gekostet hat, alles für ein Projekt zu geben und das dies in seinem Alter für zukünftige Projekte schwierig werden könnte. Am meisten gestört hat es Nobuo, dass er während dieser Zeit keine Konzerte mehr geben konnte, was auch Covid 19 zu verdanken war. Und hier liegt das Herz des Komponisten: Seine Werke Live einem Publikum vorzutragen.

Und dies hat er dann auch getan, gleich nachdem sein Werk auf Apple Musik veröffentlicht wurde.

Unter folgenden Link kann man einen schönen Ausschnitt aus einem seiner Konzerte sehen. Auf der Bühne „bewaffnet“ mit seinem MacBook Pro:

Live Auftritt von Nobuo Uematsu in Tokyo 2021

Auszüge aus der Diskographie:

  • Final Fantasy I bis XI
  • Chrono Trigger
  • Super Smash Brothers
  • Oceanhorn: Monster of Uncharted Seas
  • Final Fantasy VII Remake 
  • FANTASIAN

Kommentar des Autor: 

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie Komponisten Ihr Werk stolz selbst vortragen, ohne dass eine angeheuerte Band mit Studio Musikern dazu spielen. Einfach nur der Komponist mit seiner Kreation, was mich auch an meinen eigenen Vater erinnert. Musiker die wahre Leidenschaft für die Musik anderer – als auch besonders für ihre eigenen Werke versprühen. Man kann das leuchten in den Augen solcher Menschen wirklich erkennen und erlebt die Leidenschaft zusammen mit ihnen. Entweder in einem Konzert oder einfach beim konzentrierten zuhören der Werke an sich.

Unter dem folgenden Link lässt sich das Spiel „FANTASIAN“ runterladen:
https://apps.apple.com/de/app/fantasian/id1517339045

Weiterführend Links für noch mehr Informationen über den Künstler:

Nobuo Uematsu auf Apple Music:
https://music.apple.com/de/artist/nobuo-uematsu/475970248

Nobuo Uematsu auf Spotify:

Interview auf IGN (Englisch):
https://www.ign.com/articles/how-nobuo-uematsus-newest-soundtrack-made-final-fantasy-creator-hironobu-sakaguchi-cry

Biography
https://freegametips.com/nobuo-uematsu-a-fantasy-story/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.