Smooth – 19 ballads & love songs

By | 27. Juni 2014

Wer meine Artikel kennt, weiß, dass es darin zumeist um elektronische Musikproduktion geht.
An dieser Stelle möchte ich ein Album empfehlen, bei dem Gesang, Gitarre und Piano die Hauptrollen spielen.

Der Sänger ist Dirk Busch, der bis auf zwei Coverversionen auch alle Titel komponiert hat. Wenn er englisch singt, klingt das für mich sehr authentisch. Das ist kein Wunder, denn er hat schon als Jugendlicher mit amerikanischen Austauschstudenten gejammt und besaß jahrelang einen zweiten Wohnsitz in den USA. Einige Titel wurden in L.A. mit dortigen Studiomusikern produziert; ihre deutschen Kollegen können ihnen aber durchaus das Wasser reichen.

Damit zu den beiden Musikern, die auf diesem Album am häufigsten vertreten sind. Da wäre erst einmal Karsten Günther: Pianist, Keyboarder, Komponist, Arrangeur, Filmkomponist (Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht, um mehr zu erfahren, als im CD-Booklet steht). Er sorgt unaufdringlich und doch immer wieder prägnant für die entspannte und stimmungsvolle Tastenbegleitung. Das „Nashville-Feeling“ bringt Gitarrist Dirk Schlag in die Musik ein. Er ist ein viel beschäftigter Session-Gitarrist, spielt bei Truck Stop und ist zur Zeit häufig mit Santiano auf Tour. Auf „Smooth“ sorgt er mit seinen Saiteninstrumenten für ein relaxtes Country-Feeling, das die Musik wohltuend vom Mainstream-Pop abhebt.

Wenn ich mir die erste Hälfte der Titel anhöre, habe ich immer das Gefühl, ein Live-Konzert zu hören, so sehr ist alles „aus einem Guss“. Die zweite Hälfte bringt mehr Abwechslung im Sound, aber bei 19 Titeln ist das auch nötig. So wie dieses Album zusammengestellt ist, kommt bei mir an keiner Stelle Langeweile auf. Am wichtigsten bei einem Song-Album ist natürlich der Gesang. Dirk Busch singt sehr intensiv und ausdrucksvoll, ohne jemals zu übertreiben. Er ist ein Geschichtenerzähler und das merkt man auch auf diesem Album. So wie er seine musikalischen Storys vorträgt, hört man ihm gern zu.

Für alle, die gern reinhören möchten, hier zwei Links:
Amazon
iTunes

Ein vollständiges Inhaltsverzeichnis meiner Artikel auf facebook hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.